Internetrecht

section-230ab8c
//aom.at/wp-content/uploads/2023/09/Internetrecht.jpg

Kurs Internetrecht

Nutzen

Mit Abschluss des Kurses Internetrecht bist du in der Lage, grundlegende Rechtsprobleme, die mit der kommerziellen Nutzung des Internets verbunden sind, zu erkennen und einfache Rechtsfragen selbstständig zu beurteilen.

Doch worauf muss ich bei der Betitelung meiner Domain achten? Auf was muss ich bei Verkäufen im World Wide Web achten? Wie schließe ich online Verträge ab? Was gilt es für mich im Hinblick auf die Daten meiner Kund*innen zu beachten?

Inhalte

Lerne von den Branchen-Profis Mag.a iur. Katharina Mayrhofer, Mag. iur. Wolfgang Renzl & Mag.a Dr.in Elfi Furmüller, MBA PhD!

  1. Du lernst die wichtigsten Rechtsprobleme im Zuge des Vertragsrechts im Internet, des Domainrechts, des E-Commerce Gesetzes, der E-Commerce Richtlinie und des Datenschutzrechtes kennen.
  2. Du beschäftigst dich mit Rechtsfragen bei grenzüberschreitendem Geschäftsverkehr im Internet.
  3. Du behandelst praktische Rechtsfragen im Rahmen der Fallstudien
  4. Du verstehst die rechtlichen Aspekte im Hinblick auf die Festlegung und Auswahl deiner Domain.
  5. Du lernst den Umfang des Urheberrechts und dessen Auswirkungen kennen.
  6. Du eignest dir Wissen an, um ein rechtlich unbedenkliches Impressum erstellen zu können.

Weiterbildungsziel

Als Absolvent*in des Kurses Internetrecht

  • kennst du die rechtlichen Grundlagen wie bspw. Domainrecht, Markenrecht, Namensrecht, E-Commerce Gesetz, usw., die benötigt werden, um online erfolgreiches Marketing betreiben zu können.
  • sind in der Lage, rechtliche unbedenkliche Werbekanäle zu kreieren und Kampagnen durchzuführen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Interesse daran, das persönliche Wissen im Bereich Online Marketing zu vertiefen und/oder zu festigen
  • Eigener Laptop/PC mit Internetzugang

Zielgruppe

  • Neueinsteiger*innen im Online sowie Social Media Marketing bzw. E-Commerce
  • Beschäftigte und Entscheidungsträger*innen im Bereich Marketing
  • Berater*innen und Agentur-Mitarbeiter*innen
  • Personen die auf berufsbegleitende Weiterbildung & Qualifizierung setzen

Absolvent*innen sind in der Lage ...

  • grundlegende Rechtsprobleme der kommerziellen Nutzung des Internets zu unterscheiden.
  • einfache Rechtsfragen selbständig zu diskutieren.
  • die rechtlichen Grundlagen im Bereich des elektronischen Geschäftsverkehrs zu erläutern.
  • praktische Fälle mit einschlägigen Rechtsproblemen zu prüfen.
  • wirtschaftliche Bezüge im E-Commerce zu schildern.
  • aktuelle Rechtsfragen sowie gesellschaftspolitische Entwicklungen im Feld E-Commerce zu erläutern.
  • die Bestimmungen des Vertragsrechtes im Internet anzuwenden.
  • gesetzliche Grundlagen des Verbraucher*innenschutzes, insbesondere die Fernabsatzrichtlinie und das Fernabsatzgesetz zu erklären; grundlegende praxisbezogene Beispiele zu analysieren; analysierte Beispiele zu beurteilen.
  • die rechtlichen Grundlagen der E-Commerce Richtlinie sowie des E-Commerce Gesetzes zu unterscheiden.
  • den Ablauf und die gesetzlichen Rahmenbedingungen einer Domain-bzw. Markenregistrierung zu vergleichen.
  • Grundlagen des Kennzeichen- und Namensrechtes zu bestimmen.
  • die relevanten Rechtsvorschriften des Urheberrechts zu erläutern.
  • den Geltungsbereich des österreichischen Datenschutzgesetzes und der EU-Datenschutzgrundverordnung darzustellen; Rechtsbehelfe sowie Sanktionen im Datenschutzbereich zu erläutern.
  • die Aufgaben einer Datenschutzbehörde sowie die unterschiedlichen Formen der Datenverarbeitung zu präsentieren.
  • Regelungen des Datenschutzes sowie von Spam/Cold Calling im Wege der elektronischen Kommunikation zu reproduzieren.

Was lerne ich im Kurs Internetrecht?

  • Domainrecht
  • Kennzeichenrecht
  • Namensrecht
  • Markenrecht
  • Vertragsrecht im Internet
  • Verbraucherschutz-Richtlinien
  • Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz
  • E-Commerce Gesetz
  • E-Commerce Richtlinie
  • Datenschutz
  • Urheberrecht
  • Datenschutzgesetz (DSG) und EU Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO)

Musterkursmaterial

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte direkt Zugang zu umfangreichen Musterkursmaterial
Musterkursmaterial jetzt anfordern

Fakten zum Kurs

Du erreichst uns unter:

Oder melde dich für unseren Newsletter an und erhalte kostenloses Musterkursmaterial:

Musterkursmaterial anfordern

2 Wochen kostenlos Studieren probieren!
  • Schon vor Beginn meiner Weiterbildung meine Lernplattform testen!
  • 2 Wochen lang meine Wunschkurse kostenlos & unverbindlich testen!
  • Möglichkeit, mich mit Dozent*innen und Kursteilnehmer*innen online auszutauschen
  • Alle Infos zur Aktion gibt es hier!

section-bbbad47

Ihre Vorteile als Teilnehmer*in an der AOM

custom-upload

100% E-Learning

Passen Sie Ihre Weiterbildung an Ihr Zeitmanagement an. Der moderne E-Campus steht Ihnen jederzeit on demand zur Verfügung. Der Weiterbildungsstart ist jederzeit möglich.

custom-upload

Praxisnahe Lerninhalte

Neben den Theorieinhalten von renommierten Dozent*innen professionalisieren Sie anhand von Praxisseminaren Ihr Wissen im Digitalen Marketing.

custom-upload

Anerkannter Abschluss

Die AOM bietet praxisorientierte Weiterbildungen für Anfänger*innen bis Expert*innen.

iconsection

Studienberatung

Wir freuen uns auf deine Anfrage




Jetzt Lernmaterial anfordern!

Im Infopaket erhalte ich:
  • Musterkursmaterial
  • Lernplattform testen
  • Probeprüfung ausprobieren
  • Infos Förderungen und Bildungskarenz
  • Infos Anmeldung und Weiterbildungsstart
  • * Pflichtfelder
  • Vertraulichkeit ist uns wichtig!

  • Alle personenbezogenen Daten werden von uns strikt vertraulich behandelt. Sie können Ihre Daten jederzeit bei uns löschen lassen. Durch Klick auf „Jetzt anfordern“ stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Interesse an: *


Lehrgänge